Hygieneausbau

Hygieneausbau

Catering und Partyservice sind oft ohne hygienische Ausstattung unterwegs.
Es muss nicht gleich ein Kühlfahrzeug sein, es sollten aber alle Richtlinien erfüllt werden.
Brötchen, Brottransport oder Medikamententransport u.v.m. unterliegen strengen
Auflagen, denn Hygiene im Lebensmittel Sektor ist ein wichtiges Thema für Unternehmen
die Lebensmittel herstellen, umwandeln und ausliefern. Das H.A.C.C.P. Konzept wurde entwickelt
um alle kritischen Punkte von der Herstellung bis zur Auslieferung festzulegen und dementsprechend
zu handeln, eines davon ist der Transport.

Die Europäische Richtlinie 93/43/CEE H.A.C.C.P. (Hazard Analysis and Critical Control Point)
schreibt vor, dass alle Fahrzeuge die kommerziell Lebensmittel transportieren,
hygienischen Standard erfüllen müssen. Die Fahrzeugkontrollen seitens der verantwortlichen Ämter
haben in den letzten Jahren stark zu genommen, da man erkannt hat, dass Lebensmittel während dem
Transport mit ungeeigneten Transportmitteln, sich mikrobakteriell kontaminieren können und somit
eine Gefahr für den Verbraucher darstellen.

Industrie Service Hörner GmbH, die sich seit 15 Jahren um Innenausstattungen kommerzieller
Nutzfahrzeuge kümmert, hat seit kurzem die Produktreihe mit einer Serie von Innen-
ausstattungen aus Fiberglas nach oben genannter Richtlinie ergänzt.

Eigenschaften der Hygieneausstattung:

– Abwaschbar
– Wasserdicht
– Resistent gegen Desinfektionsmittel
– Patentiert
– In einem nach der Norm EN ISO 9001 zertifiziertem Verfahren entwickelt und gefertigt
– Getestet und konform mit den Anforderungen der Richtlinie H.A.C.C.P.(EG852/2004)
– Einfach zu montieren, ohne dass tragende Teile des Fahrzeugs verändert werden müssen
– Keine Eintragung im KFZ-Schein notwendig
– Brottransport (EG852/2004)
– Catering und Kantinen (EG852/2004)
– Obst-und Gemüsetransport
– Blumen- und Pflanzentransport

Bitte wählen Sie Ihren Fahrzeughersteller aus:

citroen Dacia

iveco

mercedes opel

peugeot renault Toyota

VW

Print Friendly, PDF & Email